Das Frühjahr kommt und mit dem Frühjahr auch die Zecken

FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) in Bayern: Die FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis), auch bekannt als Zeckenzephalitis, ist eine Virusinfektion des zentralen Nervensystems, die durch den Stich einer infizierten Zecke übertragen wird.1

Jeder der sich in der Natur aufhält, arbeitet und in einem Gebiet lebt oder dieses besucht, in dem die FSME vorkommt, hat ein Erkrankungsrisikio.2 Die Erkrankung kommt im südlichen Teil des Eurasischen Waldgürtels vor. Dieser erstreckt sich vom nordöstlichen Frankreich bis hin zur japanischen Insel Hokkaido. In Europa kommt das FSME Virus in 27 Ländern vor.1

In Deutschland unterscheidet man zwischen Risikogebieten und Nicht-Risikogebieten. Bayern gehört zu den Risikogebieten.3

Sprechen Sie mit uns, wir informieren Sie gerne wie Sie sich am besten schützen können.

1. WHO Vaccines against tick-borne encephalitis. WHO position paper. Wkly Epidemiol Rec 2011;86.241-56 2. European Center for Disease Prevention & Control (ECDC) Tick-borne encephalitis Fact sheet for health professionals 3. Robert-Koch-Institut Epid. Bulletin 21 2015

FSME Impfung
FSME Impfung